Nach dem Projekttag schickte die Kunstvermittlung ein individualisiertes Reflexions-Tool an die Klasse. Im Rahmen einer Unterrichtsstunde konnte die Lehrperson mit den zugesendeten Materialien (Reflexionsbögen, selbstklebende Sprechblasen) den Projekttag nachbereiten.

Ausgehend von den Fotos ihres Projekttages bildeten die SchülerInnen Chat-Teams, um die Aktivitäten mit unterschiedlichen Mitteln – wie Gesprächen, Notizen, Zeichnungen – spielerisch zu reflektieren. Die Reflexionsbögen geben Eindrücke und Spuren des Erlebten und Gelernten wieder und lassen die Atmosphäre und Stationen des Tages aufleben . Gleichzeitig bilden sie für LehrerInnen und KunstvermittlerInnen eine Rückmeldung über Wirkungen und Prozesse des Projekttages.

Gerne holte die Kunstvermittlung das Reflexions-Tool in der Schule ab – eine gute Gelegenheit für ein kurzes Abschlussgespräch mit der Lehrperson.

zurück zu  >>> Projekttag

Advertisements